Report Electronic Circus zum Konzert in der Sternwarte Hagen

LogoCircusInnen

Circus News über den Event mit Stefan Erbe, Pattysplanet, Moogulator – Ausschnitte..

Als Gäste lud Stefan den Experimentalmusiker „Moogulator“ (Mic Irmer) und „Pattysplanet“ (Patty Stucki) ein.

Versprochen wurde uns eine eher ungewöhnliche Darbietung an Klängen und musikalischen Darbietungen. Die Sternwarte trotz des sehr widrigen Wetters (was für eine Regenschlacht) bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung bei den drei langen Sets war ausgezeichnet.

Wir erlebten Musik von 19 bis 22 Uhr mit zwei kleineren Pausen.

Dabei spielte jeder der drei Künstler im ständigen Wechsel ein Stück, oft in Begleitung der beiden jeweils anderen Musiker. Das war in jeder Sekunde spannend und aufregend.

Beginnen wir beim Gastgeber: Stefan bot uns nicht den „typischen Erbe Sound“, sondern überraschte mit ungewöhnlicheren Klängen und Soundcollagen. Allemal sehr überzeugend, fand auch das Publikum.

Moogulator, der vielen Genre-Fans als Vertreter des Frickel- und Britzelpops ein Begriff ist, der seine Musik in die Electro/Experimental/Drum & Bass Kategorie einordnet, hielt sich mit seiner Experimentalmusik zu keinem Zeitpunkt zurück. Das war keine Musik zum Dahinschwelgen, zum Relaxen, das war Spannung, das war Kratzig und forderte den Zuhörer stets. Dabei wurde er oft von Patti und Stefan in wunderbaren tragenden Soundflächen unterstützt, was ausgesprochen harmonisch daherkam.

Einen Glückwunsch an Stefan Erbe für diese besondere Auswahl an sehr interessanten Künstlern! Der Abend jedenfalls war sehr kurzweilig und stimmungsgeladen.

Über Moogulator 257 Artikel
Moogulator . com / Sequencer .de